Sie sind hier: Bildungswege » Fachbereich Sozial- u. Gesundheitswesen » Berufsfachschule für Sozialassistenten

Berufsfachschule Typ 3 Sozial- und Gesundheitswesen (Sozialassistenten)

Sozialassistenten und Sozialassistentinnen unterstützen junge und alte, kranke und beeinträchtigte Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags. Auf diese Tätigkeit werden Sie durch den Unterricht und verschiedene Praktika vorbereitet. Die praktischen Tätigkeiten außerhalb des Berufskollegs bieten gute Möglichkeiten, Kontakte zu späteren Arbeitgebern zu knüpfen.

Die Ausbildung zum Sozialassistenten/zur Sozialassistentin dauert zwei Jahre. Neben dem Berufsabschluss kann der Mittlere Schulabschluss (FOR) erworben werden. Der Bildungsgang ist aber auch für Schüler/innen geöffnet, die die FOR bereits erworben haben und zum Beispiel eine Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin anstreben.

 

 

Der Bildungsgang richtet sich an Sie, wenn Sie folgende Ziele anstreben:

-Sie möchten einen Beruf im Sozial- und Gesundheitswesen oder im hauswirtschaftlichen Bereich ausüben.

-Sie möchten einen qualifizierten Schulabschluss erlangen.

 

Abschluss

Voraussetzungen

Dauer

berufsbezogener Lernbereich

berufsübergreifender

Lernbereich

Differenzie-rungsbereich

Berufsabschluss

„Staatlich geprüfter Sozial-assistent/Staat-lich geprüfte Sozialassistentin

Hauptschul-abschluss

nach Klasse 9

zwei

Jahre

Erziehung und Soziales

Deutsch/

Kommunikation

Spiel- und Beschäfti-gungsangebote

ggf. Fachoberschul-

reife (ggf. mit Qualifikations-

vermerk)

erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

 

Theorie und Praxis der Gesundheitsförderung

und Pflege (einschließlich Ernährungslehre)

Politik/

Gesellschaftslehre

 

ggf. Hauptschul-abschluss nach Klasse 10A

 

 

Arbeitsorganisation und Recht

Religionslehre

 

 

 

 

 

Sport/

Gesundheits-förderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mathematik

 

 

 

 

 

Englisch

 

 

 

 

Praktika:

Vier Blockpraktika von insgesamt 16 Wochen in folgenden Arbeitsfeldern: Kindertageseinrichtung, Seniorenpflegeheim, Einrichtung für Menschen mit Behinderung

 

Informationen über das Bewerbungsverfahren erteilt das Sekretariat der Schule, das unter der Rufnummer 02333 - 98780 zu erreichen ist.  

 

 

 

Berufskolleg Ennepetal

Wilhelmshöher Str. 12-22
58256 Ennepetal

Tel. +49 (0) 2333 98780

Fax +49(0) 23 33 98 78 77

buero@berufskolleg-en.de



Aktuelles

11.07.2017

Schulbüro in den Sommerferien

 

In den Sommerferien ist das Schulbüro zwischen 8:00 und 12:00 Uhr für Sie geöffnet.

mehr