Sie sind hier: Datenschutz

Rechtliches

 

Datenschutz

 

Das Berufskolleg unterliegt als öffentliche Schule den Bestimmungen des Nordrhein-Westfälischen Datenschutzgesetzes. Informationen rund um das Thema „Datenschutz“ finden Sie unter anderem im Internetangebot der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in Nordrhein-Westfalen: Landesbeauftragte für Datenschutz NRW

 

Alternativ können Sie sich bei Rückfragen auch an den Datenschutzbeauftragten für alle Schulen in kommunaler und staatlicher Trägerschaft im Ennepe-Ruhr-Kreis: Datenschutzbeauftragte im Ennepe-Ruhr Kreises.

 

Speicherung von Daten

 

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf unser Angebot werden vorübergehend Daten gespeichert und verarbeitet, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z. B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Sie werden dauerhaft nur in anonymisierter Form gespeichert und für statistische Zwecke ausgewertet.

 

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten (z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse usw.) nur dann übermittelt, wenn Sie uns ausdrücklich und wissentlich solche Informationen für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen. Sie werden nur in dem Umfang verarbeitet, gespeichert und weitergeleitet, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

 

Datenübertragung

 

Das Fernmeldegeheimnis schützt grundsätzlich auch Ihre Mail-Inhalte und Formulareingaben vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet generell von anderen Internet-Betreibern und Nutzern aufgezeichnet werden können. Personenbezogene Daten werden deshalb nach Möglichkeit nur verschlüsselt übertragen.

 

Soziale Medien

 

Das Berufskolleg Ennepetal ist in verschiedenen Sozialen Medien aktiv. Sie entscheiden durch Ihren Klick auf die jeweiligen Links oder Symbole, ob Sie diese Angebote nutzen möchten. Wenn Sie diese Sozialen Medien nutzen, gelten für diese Anwendungen stets die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dienstes.

 

Wir bitten Sie deshalb ausdrücklich darum, vor der Nutzung die entsprechenden Datenschutzbestimmungen zu beachten, weil im Zweifelsfall bei jedem Aufruf der Sozialen Medien von Ihrem Rechner Daten unmittelbar an deren Betreiber übertragen werden. Welche Daten erhoben und wie sie im Einzelfall verarbeitet werden, ist von keinem der Dienste vollumfänglich bekannt.

 

Mit hoher Sicherheit werden mindestens folgende Daten erfasst, auch wenn Sie nicht angemeldet sind:

 ·         IP-Adresse

          Uhrzeit des Webseitenaufrufs

 ·         URL der Webseite, auf der das Plugin zum Einsatz kommt

 ·         standortbezogene Informationen (bei mobilen Endgeräten)

 ·         Gerätebezogene Informationen (z.B. das verwendete Betriebssystem und

      Browserinformationen)

 ·         zuvor besuchte Webseiten zu Werbezwecken

 ·         Daten unbeteiligter Dritter (z B. E-Mail-Adressen bei Weiterempfehlungen)

 

Falls nicht anders angegeben, kann bei allen Diensten davon ausgegangen werden, dass zur Datenerfassung folgende Technologien in Plugins zum Einsatz kommen:

 ·         Cookies (z. B. dauerhafte Speicherung ihrer Login-Daten), dies kann auch durch Drittanbieter wie Werbekunden geschehen

 ·         Log-Dateien (Speicherung der Cookie-Daten auf den Servern des Dienstes)

 ·         Anlayse-Skripte (z.B. Erfassung des Click-Verhaltens auf einer Seite)

 ·         Weiterleitung von geposteten Links (vorrangig bei Facebook und Twitter)

 ·         Lokale Dateispeicherung (z.B. dauerhafte Zwischenspeicherung von Bildern)

 

Alle Dienste geben personenbezogene Daten weiter

 ·         an beauftragte Drittanbieter zur Erbringung ausgelagerter Dienstleistungen (z.B. Newsletterversand, schnelles Ausspielen von großen Datenmengen) und

 ·         an Behörden, wenn Sie dazu rechtlich verpflichtet sind oder Verdacht auf

      eine Rechtsverletzung besteht.

 

Quelle: https://www.schulministerium.nrw.de

  

Hinweise zum Datenschutz von SchülerOnline

 

SchülerOnline ist ein Portal, das einerseits der Anmeldung der Schüler zu den Berufsbildenden Schulen sowie den Gesamtschulen oder Gymnasien dient und mit dem andererseits die Schulen die Einhaltung der Berufsschulpflicht überwachen können.

 

Das Portal wird vom Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) betrieben. Das Kommunale Rechenzentrum ist kein kommerzielles Unternehmen, sondern ein kommunaler Zweckverband, dessen Aufgabenfeld sich auf alle Bereiche der Kommunen (also auch die Schulen) erstreckt.

 

Sowohl der Sitz des Zweckverbandes wie auch die technischen Anlagen des krz befinden sich in Lemgo. Damit ist gewährleistet, dass sich die Datenverarbeitung ausschließlich nach den Rechtsnormen der Bundesrepublik Deutschland bzw. den jeweils betroffenen Bundesländern richtet. Konkrete Grundlage für diese Anwendung ist das jeweilige Landes-Schulgesetz in Verbindung mit eventuell erlassenen weiteren Rechtsvorschriften. Ebenso finden je nach rechtlicher Zuständigkeit die Datenschutzgesetze des Bundes, der jeweils betroffenen Bundesländer oder der Kirchen Beachtung.

 

Die Daten der Schüler stehen weder offen im Internet, noch werden sie durch dieses Portal verbreitet. Sie werden auch nicht kommerziell vermarktet oder für Zwecke der Werbung oder der Marktforschung verwandt. Sie dienen jedoch in anonymisierter Form den öffentlichen Schulträgern für statistische und planerische Aufgaben.

 

Weitere Hinweise zum Datenschutz des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe finden sie hier: https://www.schueleranmeldung.de

 

Datenschutzerklärung gemäß DSGVO

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO] und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das:

 

Berufskolleg Ennepetal des Ennepe-Ruhr-Kreises

 

Wilhelmshöher Str. 12-22
und Friedenshöhe 44

 

58256 Ennepetal

 

Tel. 0 23 33 - 98 78 0
Fax 0 23 33 - 98 78 77

 

E-Mail: buero(at)en-kreis.de

 

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

 

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

Micha Marrek

 

Behördlicher Datenschutzbeauftragter

 

für Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis 

 

E-Mail: M.Marrek@en-kreis.de

 

Tel.: 01525 - 7350354

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Berufskolleg unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Berufskollegs oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

 

Datenlöschung und Speicherdauer

 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

·         Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

 

·         Das Betriebssystem des Nutzers

 

·         Den Internet-Service-Provider des Nutzers

 

·         Die IP-Adresse des Nutzers

 

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

 

·         Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

 

·         Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Zweck der Datenverarbeitung

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Verwendung von Cookies

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

 

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

 

Zweck der Datenverarbeitung

 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

Wir benötigen Cookies:

 

·         als Sitzungsbezeichner

 

·         für die Übernahme von Schriftgrößeneinstellungen

 

·         für das Merken von Suchbegriffen

 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Quelle: Musterdatenschutzerklärung nach EU-DSGVO des ITM – Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht

Berufskolleg Ennepetal

Wilhelmshöher Str. 12-22
und
Friedenshöhe 44
58256 Ennepetal

Tel. +49 (0) 2333 98780

Fax +49(0) 23 33 98 78 77

buero@berufskolleg-en.de


Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Lernplattform